Banu, Iksaka

Iksaka Banu wurde am 7. Oktober 1964 in Yogyakarta geboren. Am Bandung Institut studierte er Design an der Fakultät für visuelle Kunst und Design. Bis 2006 arbeitete Iksaka in der Werbebranche als Art Director.

Bereits in seiner Kindheit (1974-1976) hat Iksaka seine Arbeiten mehrmals an die Kinderkolumne der Zeitung Harian Angkatan Bersenjata geschickt. Seine Arbeiten wurden außerdem in der Kinderkolumne der Zeitung Kompas und dem Magazin Kawanku veröffentlicht. Danach zog er sich für eine Weile vom literarischen Schreiben zurück, um sich dem Comic zu widmen. Noch während seiner Schulzeit wurde ihm bereits von dem Magazin Ananda angeboten über den Zeitraum von einem Jahr regelmäßig eine illustrierte Geschichte mit dem Titel “Samba si Kelinci Perkasa” herauszubringen. Im Jahr 2000 wurde eine seiner Kurzgeschichten in dem Magazin Matra veröffentlicht. Seitdem hat er das Schreiben wieder aufgenommen und einige seiner Werke wurden in den Magazinen Femina, Horison und Koran Tempo herausgegeben. Zwei seiner Kurzgeschichten, “Mawar di Kanal Macan” und “Semua untuk Hindia”, wurden im Jahr 2008 und 2009 von der Pena Kencana zu eine der zwanzig besten indonesischen Kurzgeschichten gekürt.

Infom and image via Litprom.